Tristan und Isolde SD07 – Salvador Dali

65.00

Entwurf für das Ballett Mad Tristan, geschrieben durch Dalí, inspiriert auf die Opera Tristan und Isolde von Richard Wagner. Höhe 9 cm.

 

Vorrätig

Artikelnummer: SD07 Kategorie:

Beschreibung

Salvador Dalí (1904-1989)

Der größte unter den Surrealisten sublimierte sein Leben in der Malerei und strebte danach, sein Unterbewußtsein in Bilder zu fassen.

 

Tristan und Isolde (Entwurf für das Ballett „Mad Tristan“, 1944)
Während der Jahre, die Dalí in Amerika verblieb, legte er sich nicht nur auf die Malerei zu. Er entwarf Anzeigen, schrieb eine Autobiographie, arbeitete an Filmen und arbeitete ebenfalls als Bühnenbildner für Theater- und Ballettaufführungen. 1939 schrieb er das Szenario und entwarf das Bühnenbild sowie die Kostüme für das Ballett „Bacchanale“, danach für das Ballett „Labyrinth“, ein Ballett über das mythologische Thema von Theseus und Ariadne. Dalí ließ sich durch die berühmte Opera „Tristan und Isolde“ von Richard Wagner inspirieren und schrieb „Mad Tristan“. Dieses Ballett wurde am 15. Dezember 1944 uraufgeführt durch das Internationale Ballett, unter der choreographischen Leitung von Leonide Massine. Nach diesem Ballett schrieb Dalí noch verschiedene Szenarien für „Sentimental Colloquy“, „Cafe de Chinitas“, „The Three-Cornered Hat“ und schließlich für das Ballett „Gala“, das seiner Frau Gala gewidmet war.